Historisches Kupferbergwerk Fischbach

Bis zur Stilllegung Ende des 18. Jahrhunderts war das Fischbacher Kupferbergwerk eines der bedeutendsten in Deutschland. Jahrhundertelang bauten die Bergleute wertvolle Kupfererze ab. Dabei entstanden bis zu 30 m hohe Hohlräume und weitverzweigte Stollensysteme.

Jeder Schritt bringt Ihnen die bewegte Geschichte des Bergbaus näher und lässt erahnen, welche großartigen Leistungen unsere Vorfahren vollbrachten. Bergbautechniken werden erläutert und durch zahlreiche Figurengruppen veranschaulicht.

Unmittelbar neben dem Eingang zum Hauptbetriebsstollen ist mit der Kupferhütte eine nach mittelalterlichen Vorbildern rekonstruierte Verarbeitungsanlage entstanden. In ihr wird gezeigt, wie das aus dem Berg gewonnene Kupfer geschmolzen wurde. Mit originalgetreu nachgebauten Einrichtungen werden die einzelnen Phasen der Verarbeitung dargestellt.

Verbinden Sie Ihre Führung durch das Kupferbergwerk mit einem unserer Erlebnisprogramme: “Weinprobe unter Tage” oder “Rustikale Bergmannsbrotzeit”.
Für kleine Bergleute: “Kindererlebnis unter Tage”.

Öffnungszeiten:
01.03. bis 31.10.:
täglich geöffnet von 10:00 – 17:00 Uhr (letzte Führung startet um 16:15 Uhr!)
01.11. bis 28.02.:
täglich geöffnet Führungen um 11:30 Uhr und 13:30 Uhr 
24.12. und 25.12. geschlossen

mehr Informationen →