Cachen, typisieren und Lebensretter werden

 

Was hat Geocaching mit Leukämiehilfe zu tun? Für Jens Gerhardt und die Organisatoren des Geocaching Mega-Events Stashes ‘n‘ Stones in Idar-Oberstein eine ganze Menge. Beim Event können Cacher nicht nur in der Edelsteinregion auf Schatzsuche gehen. Das Orgateam und die Stefan-Morsch-Stiftung rufen am 12. Mai, in der Messe Idar-Oberstein, von 10 bis 18 Uhr, auch zur Typisierung als Stammzellspender auf.

Schatzsucher Jens Gerhardt hat bereits einem Leukämiepatienten geholfen. Jetzt möchte er Cacher zur Registrierung bei der Birkenfelder Spenderdatei motivieren: „Geht zum Infostand der Stefan-Morsch-Stiftung und lasst euch typisieren! Denn das kann Leben retten.“

Leukämie kann jeden treffen – allein in Deutschland erkranken jedes Jahr rund 11 000 Menschen daran. Häufig ist die Transplantation gesunder Stammzellen, von einem passenden Spender die letzte Chance auf Heilung. Mit der Typisierung bei der Stefan-Morsch-Stiftung kann man vielleicht irgendwann einem Patienten Hoffnung auf Heilung geben. Das geht ganz einfach: Man unterschreibt eine Einverständniserklärung, füllt einen Gesundheitsfragebogen aus und gibt eine Speichelprobe ab.

Mehr erfährt man am Info-Stand oder auf www.stefan-morsch-stiftung.de.

Stefan-Morsch-Stiftung →